• is
  • en
  • fr
  • de

Orientierung

GPS:

Die meisten Menschen sind vertraut mit GPS-Geräten – sie sind eine integrierte Funktion in vielen Neuwagen. Diese Geräte sind außerdem nützliche Hilfsmittel, um in der Wildnis den richtigen Weg zu finden. Heute ist es möglich, eine gute Island-Karte für Garmin GPS-Geräte zu bekommen. Diese Karten sind vielerorts erhältlich, z.B. im Internet, so dass Sie sie bestellen und in Ihrem Gerät installieren können, bevor Sie nach Island reisen.

Landkarten können an vielen Orten gekauft werden, aber wir empfehlen Ferðakort und die Eymundsson Buchhandlung im Einkaufszentrum Kringlan in Reykjavík.

Denken Sie daran, das GPS-Gerät auf WGS84 umzustellen, das ist das geodätisches Referenzsystem, auf das die meisten Karten von Island abgestimmt sind.

Vor der Abreise ist es eine gute Idee, die Koordinaten von Orten zu ermitteln, die für Ihre Reise wichtig sein könnten: also beispielsweise von Hütten, Campingplätzen, Furten und Flüssen. Solche Informationen können Sie bei Mitreisenden auf Island erfragen, oder anderweitig finden. Denken Sie daran, dass die Batterien von GPS-Geräten nicht sonderlich lange halten. Sie sollten also genügend Batterien mitbringen und/oder die Nutzung des Gerätes auf das Notwendigste beschränken.

Kompass:

Dies ist das beste Gerät, um seinen Weg zu finden, und gleichzeitig auch das sicherste, da es keine Batterien nutzt und keine technischen Probleme auftreten können. Das einzige, was benötigt wird, ist ein Reisender, der weiß, wie man einen Kompass richtig benutzt.

Islands Position ist es zu verdanken, dass man den Kompass kalibrieren muss, um eine Abweichung zwischen dem geografischen und dem magnetischen Nordpol zu korrigieren. Diese Verzerrung wird magnetische Deklination genannt. Wenn Sie Ihre Route auf einer Karte gefunden haben, müssen Sie dem Kompass die magnetische Deklination hinzufügen. Anders herum müssen Sie von der vom Kompass abgelesenen Zahl zuerst die Deklination abziehen, wenn Sie den Kurs auf der Karte finden wollen.

Die magnetische Deklination oder Nadelabweichung liegt in Island liegt im Bereich von 12 ° – 18 ° von Ost nach West. Vor der Reise sollten Sie die magnetische Deklination für Ihr Gebiet herausfinden. Dies können Sie unter anderem auch hier tun.

Sie sollten nicht vergessen, dass ein Kompass mehrere Verwendungen hat. So hat er beispielsweise einen Deckel, mit dem man aus klaren Gebirgsbächen das beste Wasser der Welt trinken kann. Außerdem können Sie den Spiegel verwenden, um sicher zu stellen, dass Sie anständig aussehen.

Association islandaise de Recherche et de Sauvetage Skógarhlíð 14, 105 Rvk. Iceland safetravel@safetravel.is +354 570-5929 Disclaimer