Reiten

Das Islandpferd ist sowohl bei den Isländern als auch bei den ausländischen Gästen beliebt, sowohl als Hobby, als auch eine Möglichkeit, die Natur in Island zu erleben und zu genießen.

Es gibt zahlreiche Gefahren beim Reiten. Deshalb ist es wichtig, alle Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten. So ist die Wahl des passenden Pferden, abgestimmt auf das Können des Reiters, sehr wichtig, um Unfällen vorzubeugen.

Pferd und Reiter bilden eine Einheit. Wenn das Pferd gut ausgebildet ist, sollten seine Reaktionen voraussehbar sein. Der Reiter muss verstehen, wie sein Verhalten und die Umgebung auf das Pferd einwirken. Umgekehrt muss er auch die Reaktionen des Pferdes richtig interpretieren können.

Beachten Sie Folgendes :

  • Pferde, die ausschlagen, beißen oder andere gefährliche Verhaltensweisen zeigen, müssen markiert werden, damit alle in deren Nähe extra vorsichtig sind.
  • Die ganze Sicherheitsausrüstung muss CE Qualitätsstandard haben.
  • Ein Reithelm ist Standardausrüstung für jeden Reiter und auch für den Umgang mit gefährlichen Pferden. Er schützt vor Kopfverletzungen.
  • Es ist absolut notwendig, dass Kinder passende Helme tragen, die richtig eingestellt und bequem sind.
  • Ein Helm, der einen Sturz hinter sich hat, sollte nicht mehr verwendet werden.
  • Eine Sturzweste schützt vor Verletzungen an Rücken und Brustkorb. Sturzwesten federn den Aufprall ab und verteilen ihn auf eine grössere Fläche. Dies verringert das Risiko Rippen, Schlüsselbein oder Rückenwirbel zu brechen. Auch Verletzungen am Rückgrat wird damit vorgebeugt.
  • Sicherheits-Steigbügel sind so konzipiert, dass ein Reiter beim Fallen nicht darin hängenbleiben und mitgeschleift werden kann.
  • Reflektoren und Beleuchtung sind in der Dämmerung und bei Nacht notwendig, damit andere Verkehrsteilnehmer Pferd und Reiter sehen können.
  • Der Sattel sollte dem Reiter und dem Pferd gut passen und richtig eingestellt sein. Überprüfen Sie den Zustand des Sattels. Achten Sie darauf, dass das Leder weich und stark ist. Entfernen sie Sättel die rissig und abgenutzt sind.
Association islandaise de Recherche et de Sauvetage Skógarhlíð 14, 105 Rvk. Iceland safetravel@safetravel.is +354 570-5929 Disclaimer